Bilder
Forum
Willkommen bei den Pfadis aus Heldenbergen! > Neuigkeiten

Neuigkeiten



Pfadigottesdienst und Stammestag

Am vergangenen Sonntag fanden sich anlässlich unseres jährlichen Pfadi-Gottedienstes viele Gemeindemitglieder im Pfarrgarten ein, um mit uns unter freiem Himmel zu feiern. Alle Gruppen und Leiter hatten schon in den Wochen zuvor alle Vorbereitungen getroffen. Während die Rover die musikalische Begleitung einstudierten, bastelten die Wölflinge Wassertropfen, auf denen die Fürbitten dann ihren Platz fanden. Denn darum ging es: Wasser. Lebenselixier, Naturgewalt, knappes Gut. Getreu nach dem Motto der Jahresaktion der DPSG H²0-16 drehte sich an diesem Vormittag alles um Wasser, untermalt mit den passenden Liedern und Texten.

Im Anschluss an den Gottesdienst und einer schnellen Aufräumaktion, wanderten alle Stammesmitglieder zum Hof Buchwald in Windecken, um dort unseren diesjährigen Stammestag zu verbringen. Gemeinsam spielten wir auf der großen Wiese und warteten bis nachmittags, bis die Eltern unserer Stammesmitglieder zu uns stießen. An einem reichhaltigen Buffet mit vielen Salaten, verschiedenen Desserts und Gegrilltem konnte sich jeder bedienen. So ging ein schöner Stammestag zu Ende. Wir bedanken uns bei allen Helfern, die bei Auf- und Abbau dabei waren, bei allen, die etwas zum Buffet beitrugen und beim Hof Buchwald. Wir wünschen allen schöne Ferien.

(14.07.2016)



***** Zirkus Hurrasanny 2016******

Sonntag, 7. Februar und Dienstag, 9. Februar, jeweils 15:11 Uhr!


Finale

Die Faschings-Show mit Kultstatus öffnete wie jedes Jahr ihre Pforten. Alle kleinen und großen Närrinnen und Narren waren herzlich in die Aula der Bertha-von-Suttner Schule in Nidderau-Heldenbergen eingeladen.

Mit vielen tollen Show-Einlagen zeigten die Pfadfinder aus Heldenbergen, was sie ihn wochenlanger Vorbereitung einstudiert haben.

Ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung und das Gebäudemanagement der Bertha-von-Suttner-Schule, dass wir auch dieses Jahr wieder zu Gast sein durften!


Bericht aus dem Stamm Sankt Bonifatius 2015

Wir sind bald wieder am Ende des Jahres angelangt und wollen hier noch
einmal zurückblicken auf alle großen Ereignisse, die uns in unserem 35.
Jahr bewegt haben.
Alles begann ganz klassisch, aber auch irgendwie ganz anders, mit dem
33. Zirkus Hurrasanny Mitte Februar. Durch die Renovierung des Pfarrheims
konnten wir nicht am gewohnten Ort unsere Gäste mit Sketchen
und Musiknummern unterhalten. Dankenswerterweise durften wir die Aula
der Bertha-von-Suttner Schule für unsere beliebte Veranstaltung nutzen,
sodass alles reibungslos über die Bühne gehen konnte.
Unsere jährliche Leiterrundenfahrt ging einen Monat später in die Gemündener Hütte in der Rhön. Die quasi älteste „Gruppe“ im Stamm genoss ein Wochenende im Schnee mit einer Wanderung, vielen Schlittenfahrten
und gemütlichen Abenden am warmen Ofen.
Anfang Juni fand an Fronleichnam, ebenfalls durch den Umbau des
Pfarrheims eingeschränkt, ein kleineres Pfarrfest im Pfarrgarten statt. Hier
unterstützten wir die Gemeinde wie immer beim Auf- und Abbau und
sorgten dafür, dass niemand verdursten musste.
Der jährlich stattfindende „Pfadfinder-Gottesdienst“ vor den Sommerferien
konnte dieses Jahr leider nicht wie üblich unter freiem Himmel gehalten
werden. Thema war, angelehnt an unser Stammeslager, „Der Berg ruft“,
und wir konnten uns über viele Teilnehmer freuen.
Das Großereignis dieses Jahres schlechthin, war unser Stammes-
Auslandslager. Nach mehreren Monaten Vorbereitungen und Planungen
fuhren wir mit 66 Stammesmitgliedern Richtung Nord-Italien. Unweit vom
Lago Maggiore erwartete uns ein einzigartiger Zeltplatz, dessen Zugangsweg
mit 130 Höhenmetern uns schon einiges abverlangte. Der
Großteil unseres Materials konnte zum Glück mit dem Helikopter transportiert
werden, sonst würden wir wahrscheinlich heute noch tragen. Die
italienischen Dörfer, verteilt auf den grünen Hügeln der Umgebung, hatten
ihren ganz eigenen Charme.
Die ersten Tage waren leider etwas regnerisch und brachten unsere Zelte
an ihre Grenzen, sodass der ein oder andere Schlafsack nass wurde.
Doch gerade dieses miese Wetter sorgte dafür, dass sich alle am Lagerfeuer
zusammenfanden und gemeinsam ihre Sachen trockneten.
Von schlechter Stimmung konnte also keine Rede sein.
Zum Glück schien für den Rest der Woche die Sonne. Den Ausflügen zum See, Wanderungen, Workshops und den vielen Versprechen stand also nichts mehr im Wege. Insgesamt wechselten 42 Mitglieder die Stufe, weshalb wir die Versprechensfeiern auf zwei Abende aufteilen mussten.
Es war ein ganz besonderes Lager, was wir dort anlässlich unseres 35-
jährigen Jubiläums auf die Beine stellten, denn es verdeutlichte einmal
mehr, was das Pfadfindersein ausmacht.
Im Herbst und Winter waren wir auch weiter aktiv: Beim Martinsumzug
und Adventsmarkt waren wir mit dabei und halfen mit, wo wir nur konnten.
Auch das Friedenslicht fand dank uns den Weg nach Heldenbergen.
Mit momentan über 130 Mitgliedern in sechs Gruppen plus Leiterrunde
sind wir weiterhin einer der größten Pfadfinderstämme der Umgebung.
Unser ehrenamtliches Engagement wird natürlich auch durch unsere
zahlreichen Unterstützer erleichtert und dafür wollen wir uns herzlichst
bedanken. Die Förderung und Spenden, die uns zukommen, ermöglichen
es vielen Kindern und Jugendlichen, das Pfadfinderleben zu erleben und
zu genießen.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, das schon wieder voll verplant
ist.
Für den Stamm und im Namen des Vorstandes Jan Rosensprung


Friedenslicht 2015


Adventsmarkt


Neue Gruppe eröffnet


Sommerlager 2015

Stammesauslandslager


Neuer Vorstand des Fördervereins gewählt (27.04.2015)

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins wurden Florian Geis und Dietmar Dott als Vorsitzende gewählt. Gleichzeitig beendeten Dr.Michael Schwenger und Thomas Fuhr ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand. Wir vom Stamm bedanken uns für ihr Engagement und Unterstützung auf die wir seit der Gründung des Fördervereines 2009 zählen konnten.

Mit der Hilfe des Fördervereins wird es allen unseren Mitgliedern ermöglicht an  Aktionen und Lagern teilzunehmen. Die Mitgliederzahl liegt auch in diesem Jahr konstant bei etwas über 70 Mitgliedern.



TERMIN DES STAMMESSOMMERLAGERS STEHT FEST (04.03.15)

Der Zeltplatz ist vom 22. bis 29.August.2015 gebucht.
Wann genau die Abreise erfolgt steht noch nicht fest.


Ziel wird ein Zeltplatz in der Nähe des Laggio Maggiore (Südtirol) sein.
Weitere Informationen und die Anmeldung folgen in Kürze.




33. Zirkus Hurrasanny auch dieses Jahr wieder voller Erfolg

 Am vergangenen Faschingswochenende veranstalteten die Pfadfinder aus Nidderau-Heldenbergen wie jedes Jahr ihren traditionellen Faschingszirkus Hurrasanny.

Am Faschings-Sonntag und Dienstag konnten kleine und große Gäste wieder zahlreiche Sketche, Gesangsnummern, verblüffende Experimente und weitere tolle Show-Einlagen bestaunen, welche in den Wochen zuvor von den Kindern der jeweiligen Gruppen gemeinsam mit ihren Leitern einstudiert wurden.

Wegen des derzeitigen Umbaus des Pfarrheims der katholischen Pfarrgemeinde in Heldenbergen musste für dieses Jahr ein neuer Veranstaltungsort gefunden werden. Glücklicherweise konnten die Räumlichkeiten der Bertha-von-Suttner Schule zur Verfügung gestellt werden, wofür sich der Stamm noch einmal sehr herzlich bei den Verantwortlichen bedanken möchte!

Dank geht an dieser Stelle auch an alle Helfer, die den 33. Zirkus Hurrasanny wieder einmal möglich gemacht haben, allen Darstellern, allen Leitern des Stammes und allen Eltern die durch Kuchenspenden und aktive Hilfe während der Aufführung für das leibliche Wohl gesorgt haben.

23.02.2015 (PMH)

Artikel zu Zirkus Hurrasanny der FNP: Hier.




Zirkus Hurrasanny am 15.&17.Februar diesmal in der Aula der BVS- Schule
(03.02.2015)



Seit über 30 Jahren heißt es zur Faschingszeit Helau Helleberje! Und auch dieses Jahr laden wir, die Pfadfinder aus Heldenbergen, zu unserer Faschingsveranstaltung "Zirkus Hurrasanny" ein.
Am 15. & 17.02.2015 präsentieren alle Gruppen des Stammes verschiedene eingeprobte Nummern: Zauberei, Sketche, Tanz und Musik. Alles ist dabei und hoffentlich seid auch ihr alle dabei!

Da das Pfarrheim allerdings renoviert wird und somit nicht zur Verfügung steht, finden die diesjährigen Veranstaltungen und die Generalprobe in der Aula der Bertha-von-Suttner-Schule statt. Wir bedanken uns hiermit schon im Vorhinein, dass uns diese Möglichkeit gegeben wurde.



Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! (15.12.2014)

Die letzte Woche vor den Weihnachtsferien hat begonnen, was wiederum bedeutet, die letzten Gruppenstunden im Jahr 2014 stehen vor der Tür. Es wird wohl gemütlich und weihnachtlich zugehen, wenn sich die Gruppen bei Plätzchen und Punsch verabschieden. Und so wünscht auch der Vorstand allen Mitgliedern, Eltern und Förderern ein gesegnetes und schönes Weihnachtsfest im Kreis seiner Liebsten. Wir sehen uns im nächsten Jahr ;)




Weitere Neuigkeiten der vergangenen Jahre im ?Archiv.